Alle Kategorien

  • Dein Bike
    Neues Bike hinzufügen
    Einfache Auswahl Deiner Technikteile passend zu Deinem Bike
    Dein Bike suchen
    Bike Garage
    Hast Du bereit ein Kundenkonto? Melde Dich jetzt an oder Registriere Dich und verwende die Bike Garage. Die Bike Garage macht Dir das Shoppen noch einfacher.
  • Mein POLO
    Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben
    Passwort zurücksetzen
  • Weiter einkaufen

    Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

Motorradtouren Schleswig-Holstein

Cruisen zwischen Nord- und Ostsee

Grün und flach statt höchster Passanstieg: Zwischen Norderstedt und Flensburg lockt Deutschlands nördlichstes Bundesland mit einer steifen Brise zwischen zwei Meeren. Wer auf die Kommunikation mit Einheimischen keinen allzu großen Wert legt und nur fahren möchte, ist bei den als knorrig und mitunter als maulfaul bekannten Bewohnern bestens aufgehoben. Schleswig eignet sich perfekt für alle Biker:innen, die die Landschaft genießen und Kilometer abreißen wollen. Denn schnurgerade aus durch saftige Wiesen und Felder geht es hier besonders gut. Wer noch weiter durch den Norden touren möchte, dem steht es natürlich auch frei, einen Abstecher in das Land der kleinen Plastikklötze und freundlichen Nordmänner zu machen: Dänemark liegt direkt nebenan und wem der Sinn nach einer Fährfahrt steht, kann eine Passage ab Kiel buchen und ins schwedische Göteborg übersetzen. Was es sonst noch im hohen Norden zu entdecken gibt, hat das POLO-Reise-Team wir für dich zusammengefasst.

Kiel ist allein schon eine Reise und der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Motorradtouren durch Schleswig-Holstein. Die Hauptstadt der "Fischköppe" ist im Vergleich zu den Metropolen in NRW, Bayern oder Hessen eher beschaulich, bietet dafür aber mehr als nur einen Hauch frischer Meeresbrise. Richtig getimt, kannst Du ab Ende Juni auch noch die Kieler Woche mitnehmen.

Das sind unsere Motorradtouren in Hamburg

Motorradtour an der Nordseeküste
Ihr wollt im Urlaub mal richtig ausspannen? Beim Motorradfahren auch mal die Seele baumeln lassen? Mal nicht den ganzen Tag lang Kurven kratzen und die Schräglagenfreiheit des Bikes ausprobieren und einfach eine harmonische Zeit im Sattel verbringen? Eins sein mit der Landschaft, der Natur, den Elementen? Dann nichts wie hin zur Nordseeküste, denn dort wird man ganz entspannt, begleitet von Ebbe und Flut, zum Gezeitenreiter.
Zur Motorradtour Nordseeküste
Motorradtour in Hohenlohe/Taubertal
Eingebettet in die Kulturlandschaft des nördlichen Baden-Württembergs starten wir zu der 325 km langen Tour in Ilshofen und werden dort auch wieder landen, nachdem wir all die Kurvenlinien inhalieren, die uns durch bildschöne Städte wie Schwäbisch Hall und das Hohenloher Land als Region der Burgen und Schlösser treibt. Wir durchqueren Wüstenrot, streifen Öhringen als Stadt am Limes, fahren über Götzenburg und Berlichingen, geschichtsträchtige Orte des Hohenloher Landes, das sich zwischen der Jagst und ihrer Zuflüsse erstreckt.
Zur Motorradtour Hohenlohe/Taubertal

Auf zum Nord-Ostsee-Kanal!

Von Kiel aus geht es zunächst über die Holtenauer Hochbrücken, die über den Nord-Ostsee-Kanal führen und dir einen atemberaubenden Blick auf die gewaltigen Schleusenanlagen ermöglichen. Erster Halt inklusive Kaffeepause ist der Thiessenkai in Kiel Holtenau, den Du nach der Fahrt entlang des Kanals schnell erreichst. Danach heißt es schleunigst ganz raus aus dem Kieler-Dunstkreis Richtung Dänisch-Nienhof und weiter auf Nebenstrecken an der Küste entlang nach Eckernförde. Eine lohnenswerte Aussicht auf die steile Küste gibt es auf dem Weg zum Beispiel in Noer. Nachdem Du Eckernförde passiert hast, geht es weiter nach Waabs. Auch wenn das Tempo auf diesem Abschnitt limitiert ist, entschädigt diese Route mit einem überaus kurvigem und hügeligem Streckenprofil, dass dir die Mundwinkel nach oben zieht.

Richtig chillig wird es hinter Waabs spätestens, wenn Du die Bundesstraße B203 passiert hast. Die Schwansener Landschaft besticht mit einer Postkarten-Idylle, und Autos sind hier glücklicherweise Mangelware. Ideal, um den Gashahn gefahrlos aufzudrehen. Unser Tipp: Nimm unbedingt die Fähre und schau dir Arnis an, die kleinste Stadt Deutschlands.

Bevor Du Dein Tagesziel in Nordstrand erreichst, genießt Du kurvige Strecke entlang der Schleier Förde über die Halbinsel Angeln im Kreis Schleswig-Flensburg. Landschaftlich ist hier einiges geboten, wie zum Beispiel die bekannte Hügelkette zwischen Husby und Kappeln. Nicht umsonst zählt diese Region zu einer der schönsten Regionen in Norddeutschland. Weiter geht es Richtung Missunde, wo Du erneut die Fähre nimmst, die dich ans Südufer der Schlei bringt.

Unser Tipp: Steht die Sonne noch nicht allzu tief, lohnt sich ein kleiner Abstecher zum Wikingerdorf Haithabu, wo Du auf den Spuren der Nordmänner wandeln kannst. Mit einem kurzen Besuch auf Schloss Gottorf erweiterst Du Deinen kulturellen Horizont, wo es unter anderem ein Wikinger-Langboot und beunruhigend gutaussehende Moorleichen zu bestaunen gibt.

Fisch- und Krabbenbrötchen zum Ausklang der Motorradtour

Zwar werden hartgesottene Biker die immer flacher werdende Landschaft monieren, doch auch die Strecke von Schleswig nach Husum gefällt. Auch dieser Tour Abschnitt kann fraglos als extrem motorradfreundliche Strecke bezeichnet werden. Nach einer kurzen Stärkung mit einem für Husum typischen Krabbenbrötchen, geht es danach auf die letzte Etappe des Tages. Über einen gefühlt unendlich langen Damm fährst Du zu auf das ehemalige Eiland Nordstrand, dass aber längst keine Insel mehr ist.

Motorradtour nach Maß, einfach geplant mit der POLO-App!

Was darf es sein? Eine Tagestour von Trier nach Köln entlang der Mosel und des Rheins oder doch eher eine längere Rundtour durch die Schweiz bis nach Italien? Abwechslungsreiche und unvergessliche Motorradregionen findest du nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Die POLO-Reiseprofis kennen die besten Strecken zwischen Südtirol und dem Engadin und nehmen dich mit ausgefeilten Touren mit auf die Reise. Füttere Dein Motorradnavi vor Fahrtantritt einfach mit den passenden Tour-Koordinaten, die wir kostenlos im GPX-Format bereitstellen und schon geht es los. Wie Du auch unterwegs immer auf Kurs bleibst? Natürlich per POLO-App, erhältlich für Android-Smartphones und iPhones.

Küstennah cruisen oder tief ins Gebirge fahren? POLO hat Touren-Tipps für jeden Fahrertyp

Genug vom flachen Streckenprofil im hohen Norden oder fehlt dir der Thrill engwinkliger Serpentinen? Die Reise-Profis von POLO kennen in und um Deutschland quasi jeden Quadratzentimeter Asphalt und spüren alle Highlights auf, die Du in deinem Bikerleben zumindest einmal gesehen haben solltest. Wir nehmen dich mit auf Tour und sorgen mit Erlebnissen aus erster Hand für echtes Kopfkino – noch bevor Du in den Sattel steigst. Hier geht’s zu unseren Touren-Tipps, die wir ständig um neue Strecken erweitern.

Wird geladen, bitte warten.