Menü
  • Finde Dein Bike
    Hier findest du Datensätze zu über 5.000 Modellen: modellspezifische Verschleiß- und Zubehörteile, sowie technische Daten und Füllmengen
    Marke & Modell
    Manuelle Eingabe
    häufig gewählt:
  • Mein POLO
    Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben
    Passwort zurücksetzen
  • 0
  • Weiter einkaufen

    Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

Weiter einkaufen

Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

Dein Bike suchen

Motorradkombi

  • Marke suchen
29 Artikel
Sortieren nach:
-6%
799,99 € 749,99 €
-9%
949,95 € 854,96 €
-33%
749,90 € 499,90 €
Exklusiv
-9%
49,95 € 44,96 €
-9%
949,95 € 854,96 €
129,00 €

Was macht die perfekte Motorradkombi aus?

Motorradkombis sind der schnelle und einfache Weg, wenn Du von Kopf bis Fuß bestens gerüstet auf Dein Bike steigen möchtest. Durch das perfekte Zusammenspiel von Ober- und Unterteil, passt die Motorradkombi nicht nur optisch ideal zueinander. Egal, ob aus Leder oder Textil: Motorradkombis bieten Deinem Körper einen Rundum-Schutz bei Deinen Touren.

Darauf solltest Du beim Kauf einer Motorradkombi achten

Beim Design Deiner Motorradkombi sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Vor einem coolen Aussehen sollte jedoch das Thema Sicherheit bei Deiner Textil- oder Lederkombi an erster Stelle stehen. Folgende Aspekte sind für einen hohen Tragekomfort und Deine Sicherheit wichtig:

  • Protektoren: Im Falle eines Unfalls sind Knie, Hüfte, Rücken und Schultern einem besonders hohen Risiko ausgesetzt. Achte also darauf, ob an diesen Stellen bei einer Motorradkombi bereits Protektoren eingenäht sind oder zumindest eine Möglichkeit vorhanden ist, nachträglich Protektoren einzusetzen.
  • Nähte: Als erfahrener Biker weißt Du sicherlich, dass die Schwachstelle jeder Motorradbekleidung die Nähte sind. Achte daher darauf, dass Deine Motorradkombi bestens vernäht ist und an besonders gefährdeten Stellen durch Sicherheitsnähte bzw. doppelte Nähte verstärkt sind.
  • Reißverschlüsse: Gerade beim Zweiteiler müssen die Reißverschlüsse exzellent verarbeitet sein. Sie sind bei einem Sturz nämlich der Schwachpunkt jeder Motorradkombi. Im besten Fall sind die Reißverschlüsse verdeckt, zum Beispiel durch das Leder.
  • Material: Bei einer Kombi aus Textil ist das Material entscheidend. Besonders gut sind Kombis aus einem Stretch-Gewebe. Bei Leder solltest Du auf die richtige Dicke achten. Mindestens 1 mm Dicke sind Voraussetzung für optimale Sicherheit.
TIPP:

Entscheidest Du Dich für eine Lederkombi, sollte diese sehr eng sitzen. Im Verlauf der Zeit weitet sich die Motorradbekleidung noch. Im besten Fall setzt Du Dich mit Deiner Kombi einmal auf Dein Motorrad. Wenn Du genug Bewegungsfreiraum hast und der Sitz bequem ist, hast Du die richtige Motorradlederkombi gefunden.

Motorradkombi bei POLO online kaufen

Egal, ob Motorradkombis Einteiler oder Motorradkombis Zweiteiler: Im POLO Onlineshop findest Du eine große Auswahl an Motorradkombis für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Darunter auch Lederkombis und Textilkombis, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Entdecke in unserem POLO Onlineshop Motorradkombis für Damen, Herren und Kinder!

Übrigens: Hier im Online-Shop kannst Du auch beim Kauf von Motorradbekleidung Deine POLO Club Punkte einlösen, um Deinen Rechnungsbeitrag zu verringern.

  • Marke suchen
[{"@context":"https://schema.org","@type":"FAQPage","mainEntity":[{"@type":"Question","name":"Wie soll eine Lederkombi sitzen?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Entscheidest du dich für eine Motorrad Lederkombis, sollte diese sehr eng sitzen. Im Verlauf der Zeit weitet sich die Kombi noch. Im besten Fall setzt du dich mit deiner Kombi einmal auf dein Motorrad. Wenn du genug Bewegungsfreiraum hast und der Sitz bequem ist, hast du die richtige Kombi gefunden."}},{"@type":"Question","name":"Was macht die perfekte Motorradkombi aus?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Du stöberst durch unseren Shop, aber weißt nicht so recht, worauf du beim Kauf deiner Motorradkombi achten sollst? Hier einige Tipps: Die Protektoren: Für ein Optimum an Sicherheit, sollte deine Biker Kombi über Protektoren verfügen. Besonders gefährdet sind Knie, Hüfte, Rücken und Schultern. Achte also darauf, ob an diesen Stellen bereits Protektoren eingenäht sind oder zumindest eine Möglichkeit vorhanden ist, nachträglich einen Protektor einzusetzen. Passende Protektoren für deine Motorradkombi findest du ebenfalls im POLO Onlineshop. Die Nähte: Als erfahrener Biker weißt du sicherlich, dass die Schwachstelle jeder Motorradbekleidung die Nähte sind. Achte daher darauf, dass deine Motorradkombi bestens vernäht ist und an besonders gefährdeten Stellen Sicherheitsnähte bzw. doppelte Nähte vorhanden sind. Die Reißverschlüsse: Gerade beim Zweiteiler müssen die Reißverschlüsse exzellent verarbeitet sein. Sie sind bei einem Sturz nämlich der Schwachpunkt jeder Motorradkombi. Im besten Fall sind die Reißverschlüsse verdeckt. Etwa durch Leder. Die Dicke und das Material: Bei einer Kombi aus Textil, ist das Material extrem entscheidend. Besonders gut sind Kombis mit CORDURA® Stretch-Gewebe. Bei Leder solltest du auf die richtige Dicke achten. Mindestens 1 mm Dicke sind Voraussetzung für optimale Sicherheit."}}]}]
Wird geladen, bitte warten.