Menü
  • Finde Dein Bike
    Hier findest du Datensätze zu über 5.000 Modellen: modellspezifische Verschleiß- und Zubehörteile, sowie technische Daten und Füllmengen
    Marke & Modell
    Manuelle Eingabe
    häufig gewählt:
  • Mein POLO
    Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben
    Passwort zurücksetzen
  • 0
  • Weiter einkaufen

    Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

Weiter einkaufen

Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

Dein Bike suchen

Motorradstiefel & -schuhe

  • Marke suchen
187 Artikel
Sortieren nach:
-28%
69,99 € 49,99 €
-17%
194,95 € 159,95 €
Exklusiv
new
-10%
99,99 € 89,99 €
-6%
149,99 € 139,99 €
new
-26%
189,00 € 139,00 €
Exklusiv
-30%
199,00 € 139,00 €
Exklusiv
-12%
159,99 € 139,99 €
-16%
119,99 € 99,99 €
-15%
129,95 € 109,95 €
119,99 €
-11%
229,95 € 202,46 €
-17%
169,95 € 139,95 €
-11%
169,95 € 149,95 €
-9%
329,95 € 296,96 €
-9%
159,95 € 144,95 €
-12%
189,95 € 166,46 €
-12%
299,95 € 260,96 €

Motorradstiefel mit Erhöhung & Motorradschuhe von POLO

Die Extremitäten abwärts der Hüfte sind bei Motorradfahrern einem erhöhten Unfallrisiko ausgesetzt: Mehr als drei Viertel aller motorradtypischen Verletzungen entfallen laut ADAC auf diese Körperpartie. Und aufgrund der hohen Komplexität des Bewegungsapparates in Deinen Unterschenkeln, Füßen und Zehen heilen Verletzungen in diesen Bereichen meist nur sehr langsam. Nicht zuletzt können Verletzungen der Gelenke oder der Bänder zu dauerhaften Bewegungseinschränkungen und einer verminderten Beweglichkeit führen.

Mit einem Paar hochwertiger Motorradstiefel, die über einen hohen Schaft und ausreichend Protektoren verfügen, sorgst Du für einen optimalen Schienbeinschutz bis hinunter zu den Fußsohlen! Solche Schuhe schützen Deine Gelenke und mindern das Risiko vor Abschürfungen bei einem Sturz.

Erfahre mehr über die Schutzwirkung, die verschiedenen Arten von Motorradschuhen und die richtige Pflege Deiner Bikerschuhe in diesem Text sowie in unserem Ratgeber Kaufberatung von Motorradstiefeln!

Motorradstiefel: wasserdicht, atmungsaktiv & sicher

Die Motorradstiefel im POLO Sortiment vereinen Funktionalität und fortschrittliche Technologie, um optimalen Schutz und Komfort zu bieten – egal, welchen Fahrstil Du bevorzugst. Unsere wasserdichten Motorradschuhe halten Deine Füße auch bei schlechtem Wetter trocken, während atmungsaktive Membrane dafür sorgen, dass Schweiß und Feuchtigkeit effektiv nach außen geleitet werden. So bleiben Deine Füße auch auf langen Fahrten frisch.

Dabei wird Sicherheit großgeschrieben: Viele Modelle verfügen über verstärkte Zonen an Fersen, Zehen und Knöcheln sowie über spezielle Schleifpads, die sowohl Schutz bei Stürzen bieten als auch den Stiefel selbst vor Abrieb schützen. Mit diesen Eigenschaften stellt POLO sicher, dass jeder Biker, unabhängig von den Wetterbedingungen oder der Fahrdistanz, gut ausgerüstet und sicher unterwegs ist.

Rennstiefel, Halbschuhe & Kurzstiefel fürs Motorrad

Bist Du Hobby-Biker, liebst Du schnelle Kurven oder bist Du doch meistens auf dem Motocross-Gelände unterwegs? Je nach Fahrstil und Einsatzbereich gibt es verschiedene Modelle von Motorradboots. Doch welche Schuhe bzw. Stiefel bieten Dir auf dem Motorrad die meiste Sicherheit und den größten Tragekomfort? Enduro- und Cross-Stiefel sind hart im Nehmen und eignen sich besonders für riskante Fahrmanöver. Tourerstiefel bieten einen hohen Tragekomfort für längere Tagesetappen und sind meist aus Leder gefertigt.

Liebst Du hohe Geschwindigkeiten und Kurven, bei denen Deine Füße auch mal ein wenig Bodenkontakt bekommen, benötigst Du einen widerstandsfähigen Stiefel mit hoher Schutzwirkung. Sportstiefel besitzen daher Einsätze aus Kunststoff und Protektoren sowie Fersenkappen und Zehenschleifer. Das gibt Deinen Füßen den maximalen Schutz.

Ob Kurzstiefel oder Halbschuhe für das Motorrad, schwarz oder bunt, Motorradstiefel aus Leder oder Stoff, mit Schnürung oder Reißverschluss: Was Style und Design angeht, darfst Du schließlich Deine persönlichen Vorlieben mit einfließen lassen. Manche mögen es eher lässig und schlicht und wollen mit dem Motorradschuh später unauffällig im Biergarten sitzen. Andere suchen einen sportlichen Stiefel zur Lederkombi, der ruhig auffallen darf.

Egal, für welchen Stiefel oder Schuh Du Dich entscheidest – folgende Faktoren solltest Du beachten, bevor Du mit neuen Motorradboots auf das Motorrad steigst:

  • Optimale Passform & Bequemlichkeit: Damit keine Druckschmerzen an den Zehen, Fußrücken und den Fersen entstehen.
  • Stabilität & Flexibilität: Damit die Motorradstiefel auch während der Fahrt optimal sitzen.
  • Hohe Schutzwirkung: Damit das Verletzungsrisiko verringert wird, besonders an den empfindlichen Stellen wie im Bereich der Fersen, Knöchel und Zehenspitzen, sowie am Außenfuß und an den Schienbeinen.
  • Robustheit: Damit Deine Motorradstiefel wasserdicht sind, wenn Du Dich nicht vor Fahrten bei Wind und Wetter scheust.

Motorradstiefel kaufen: Das musst Du wissen

Noch Fragen? Bei POLO Motorrad wissen Experten alles rund um den passenden Motorradschuh. Wende Dich gerne persönlich an uns oder besuche einen POLO Motorrad Store, um den passenden Stiefel vor Ort anzuprobieren, zu testen – und zu finden!

Motorradstiefel oder -schuhe?

Stiefel oder Schuhe? Diese Frage kann entscheidend sein, je nachdem, welche Art von Biker Du bist. Motorradstiefel bieten durch ihren hohen Schaft und die robuste Bauweise einen umfassenden Schutz für Deine Unterschenkel, Knöchel und Füße. Sie sind ideal für längere Fahrten oder für Biker, die großen Wert auf Sicherheit legen.

Motorradschuhe hingegen sind oft niedriger geschnitten und bieten mehr Flexibilität und Komfort, besonders bei kurzen Fahrten oder in der City. Obwohl sie weniger Schutz als Stiefel bieten, sind sie leichter und oft atmungsaktiver, was sie zu einer guten Wahl für den Alltag macht. Beide Optionen haben ihre Vorzüge, daher solltest Du basierend auf Deinen Bedürfnissen und Vorlieben die passende Wahl treffen. Immer daran denken: Die Sicherheit auf dem Bike sollte an erster Stelle stehen!

Motorradstiefel: Welche Größe?

Beim Kauf von Motorradstiefeln ist die richtige Größe entscheidend für Komfort und Sicherheit. Ein gut sitzender Stiefel sollte fest genug sein, um Deinen Fuß und Deinen Knöchel zu stützen, ohne dabei Druckpunkte zu verursachen. Generell solltest Du die Größe wählen, die Du auch sonst für Deine Schuhe brauchst. Um wirklich die richtige Größe zu finden, hier noch ein paar Tipps:

  • Anprobieren am Nachmittag: Deine Füße können im Laufe des Tages anschwellen. Es ist daher ratsam, Motorradstiefel am Nachmittag zu probieren, wenn Deine Füße ihre maximale Größe erreicht haben.
  • Socken tragen: Trage beim Anprobieren die Art von Socken, die Du auch beim Fahren tragen würdest, um sicherzustellen, dass die Stiefel auch unter realen Bedingungen passen.
  • Passform überprüfen: Achte darauf, dass Du im Stiefel genügend Platz hast, um Deine Zehen zu bewegen, aber vermeide zu viel Spielraum, da dies zu Reibung und Instabilität führen kann. Mehr Infos dazu gibts in der nächsten Frage.
  • Größenkonsistenz überprüfen: Motorradstiefel verschiedener Marken können unterschiedlich ausfallen. Besonders bei Online-Bestellungen ist es immer eine gute Idee, die spezifischen Größentabellen der Hersteller zu checken und Kundenrezensionen zu lesen, um besser zu verstehen, wie die Stiefel ausfallen.
  • Gehen und Stehen: Laufe ein wenig in den Stiefeln herum und stehe auch einige Minuten, um sicherzustellen, dass sie auch bei längerem Tragen bequem sind.

Wie müssen Motorradstiefel sitzen?

Ein korrekter Sitz der Motorradstiefel ist unerlässlich, um Sicherheit und Komfort während der Fahrt zu gewährleisten. Hier sind einige wichtige Aspekte, die Du beachten solltest, um sicherzustellen, dass Deine Stiefel optimal sitzen:

  • Sicherer Halt: Der Stiefel sollte fest am Fuß und Knöchel anliegen, um ausreichend Unterstützung und Schutz zu bieten, jedoch ohne unangenehmen Druck.
  • Bewegungsfreiheit: Trotz des festen Halts sollten die Stiefel genügend Bewegungsfreiheit bieten, um das Schalten und Bremsen nicht zu behindern.
  • Richtiges Schuhwerkende: Zwischen den Zehen und dem Ende des Stiefels sollte ein kleiner Freiraum bleiben, um die Zehen beim Fahren nicht zu quetschen. Dies verhindert Schmerzen und Unbequemlichkeit, besonders auf langen Fahrten.
  • Wadenanpassung: Viele Motorradstiefel bieten Einstellmöglichkeiten am Schaft, um eine optimale Passform um die Wade zu gewährleisten. Dies ist besonders wichtig, um den Stiefel sicher zu verschließen und gleichzeitig genug Raum für Motorradhosen oder Schutzausrüstung zu lassen.
  • Ideale Innensohle: Eine hochwertige, gut sitzende Sohle kann den Tragekomfort erheblich verbessern. Einige Fahrer bevorzugen es, individuell angepasste Einlegesohlen zu verwenden, um den Sitz weiter zu optimieren.

  • Marke suchen
[{"@context":"https://schema.org","@type":"FAQPage","mainEntity":[{"@type":"Question","name":"Was muss man bei Motorradstiefeln beachten?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Je nach Fahrstil und Einsatzbereich gibt es verschiedene Modelle. Eine optimale Passform ist dabei sehr wichtig, damit keine Druckschmerz an den Zehen, Fußrücken und den Fersen entstehen. Stabilität und Flexibilität sind hierbei das A und O. Außerdem sollte eine hohe Schutzwirkung an den empfindlichen Stellen, vor allem im Bereich der Fersen, Knöchel, und Zehenspitzen, sowie am Außenfuß und an den Schienbeinen sollte gegeben sein, um das Verletzungsrisiko zu verringern."}},{"@type":"Question","name":"Welche Arten von Motorradschuhen und -stiefeln gibt es?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Tourenstiefel zeichnen sich durch Ihren hohen Tragekomfort aus, die für längere Tagesetappe ausgelegt sind. Für hohe Geschwindigkeiten und Bodenkontakt in Kurven, benötigst Du einen widerstandsfähigen Sportstiefel mit einer hohen Schutzwirkung. Enduro- /Cross Stiefel verfügen über einen Schlagschutz für deine Schienbeine und einen besonders hohen Schaft. Ein Motorradschuh bietet den besten Kompromiss aus Schutzwirkung im Bereich Deiner Knöchel und einem hohen Tragekomfort."}},{"@type":"Question","name":"Wie pflege ich Motorradschuhe und -stiefel?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Feuchtigkeit ist der schlimmste Feind von Lederstiefeln. Sind Deine Motorradstiefel nass geworden, kannst Du sie mit Zeitungspapier ausstopfen, um sie von innen zu trocknen. Nach dem Trocknen empfehlen wir Dir, die Motorradstiefel einzufetten und /oder mit einem Spray zu imprägnieren. Bei Klettverschlüssen gilt: festsitzender Dreck oder Fasern führen dazu, dass Sie nicht mehr richtig schließen."}}]}]
Wird geladen, bitte warten.