• Kostenlose Rücksendung
    Gratis Rücksendung
  • Mehr als 90x in DE / AT / CH
    Kauf auf Rechnung
  • 4.7 / 5
  • Storefinder
  • Mein POLO
    Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben
    Passwort zurücksetzen
  • Weiter einkaufen

    Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

  • Dein Bike
    Neues Bike hinzufügen
    Einfache Auswahl Deiner Technikteile passend zu deinem Bike
    Dein Bike suchen
    Bike Garage
    Hast Du bereit ein Kundenkonto? Melde Dich jetzt an oder Registriere Dich und verwende die Bike Garage. Die Bike Garage macht Dir das Shoppen noch einfacher.

Checkliste Motorrad-Gebrauchtkauf

Harley Davidson steht im Spotlight

Darauf solltest Du beim Motorrad Gebrauchtkauf achten

Das Angebot an gebrauchten und günstigen Bikes war noch nie so vielfältig wie heute. Ein Paradies für Fahranfänger, Auf- und Umsteiger, die bei Händlern und Privatverkäufern so manches Schnäppchen machen können. Doch aufgepasst: Vor jedem Gebrauchtkauf ist ein sorgfältiger Check Pflicht, damit ihr nicht die sprichwörtliche Katze im Sack kauft und auf Reparaturkosten sitzenbleibt. Das gilt vor allem bei einem Kauf von Privat. Denn so manch standfeste und auf den ersten Blick gut gepflegte Kawasaki Z 650 oder BMW F800, kann sich nach der ersten Ausfahrt als Blender mit Wartungsstau entpuppen. Bevor Du dein Konto plünderst, solltest Du das Bike deiner Träume unbedingt auf technische Mängel überprüfen. Hast Du alle Punkte auf der POLO-Checkliste erfolgreich abgehakt und die Maschine für gut befunden, steht dem Motorrad-Gebrauchtkauf nichts mehr im Weg.

Download Checkliste

zum abhaken. Checkliste für den Gebrauchtkauf

Motorradfahrer faehrt auf der Strasse
Basics
  • TÜV noch gültig
  • Inspektionen gemacht
  • Alle Schlüssel & Papiere da
  • Stimmt die Fahrgestellnummer am Lenkkopf mit den Angaben in den Papieren überein?
  • Bordwerkzeug & Handbuch da
Auspuff von Motorrad
Erste Sichtkontrolle
  • Unfallspuren
  • Lenker verbogen, Lenkanschlag abgebrochen
  • Rost (bei Stahltanks auch die Innenseite checken)
  • Funktionstest aller Schlösser, auch Lenkschloss
  • Sind alle Anbauteile original bzw. eingetragen (z. B. Auspuff)
Motorradleuchte
Elektrik
  • Licht-Check: Abblend-, Fern-, Standlicht, Lichthupe, Blinker, Warnblinker, Brems-, Rücklicht, Kennzeichen, Instrumente
  • Hupe prüfen
  • Killschalter & Seitenständerschalter checken
  • Kabelbaum auf Bruch- und Scheuerstellen untersuchen
Untere Ausschnitt von Motorrad
Fahrwerk
  • Ölfilm an Gabelholmen oder Stoßdämpferstange? Wenn ja, sind die Dichtungen defekt
  • Lenkkopflager auf Leichtgängigkeit prüfen: Kann es eingestellt werden oder hakt es schon?
  • Schwingenlager & Umlenkung überprüfen: Bei spürbarem Spiel sind die Lager verschlissen
Bremsscheibe von Motorrad
Bremsen
  • Tritt an Bremssätteln und -zylindern Bremsflüssigkeit aus?
  • Sind die Leitungen rissig/porös?
  • Bremsbelagstärke
  • Bremsscheiben: Riefen, Materialausbrüche, Verschleißgrenze?
  • Füllstand & Farbe der Bremsflüssigkeit: falls Schwarz oder älter als 2 Jahre ist ein Wechsel fällig
  • Gängigkeit der Hebel
  • Bremsdruck
  • Freigängigkeit der Räder prüfen: Gehen die Bremskolben nach dem Bremsen in ihre Ausgangsposition zurück
Motorradreifen
Räder & Reifen
  • Felgen/Speichen auf Beschädigungen prüfen
  • Radlager auf Spiel untersuchen
  • Herstellungsdatum der Reifen checken: steht auf der Flanke
  • Profiltiefe messen: Verschleißgrenze bei 1,6 mm
  • Luftdruck checken und vor der Probefahrt anpassen
Motorradkette
Motor & Antrieb
  • Undichtigkeiten am Motor
  • Ölstand (letzter Ölwechsel)
  • Füllstand von Kühlflüssigkeit und ggf. Getriebeöl
Bei Kettenantrieb:
  • Verschleiß-Check: Sind Zähne krumm, O-Ringe defekt oder lässt sich die Kette trotz korrekter Spannung nach hinten vom Kettenrad abheben?
Bei Zahnriemenantrieb:
  • Riemenspannung kontrollieren
  • Zahnriemen auf Beschädigungen untersuchen
Bei Kardanantrieb:
  • Dichtungen überprüfen
  • Füllstand Kardanöl
Motorradfahrerin faehrt Serpentinen hoch
Probefahrt
  • Springt der Motor in kaltem Zustand an oder wurde er vor sichtshalber vom Verkäufer warm gefahren?
  • Rutscht die Kupplung beim Beschleunigen im großen Gang?
  • Bremswirkung testen
  • Hakt die Schaltung?
  • Zieht das Bike zu einer Seite?
  • Macht die Kette Geräusche?
  • Blauer Auspuffrauch? Finger weg! Denn es sind entweder die Kolbenringe und/oder die Ventischaftdichtungen im Eimer
Motorradfahrer öffnet eine Garage und guckt auf ein Motorrad

Bike gekauft und es gibt noch ordentlich was zu tun?

Kein Problem, denn dafür gibt es die POLO Bike Garage: Hier kannst Du alle Deine Motorräder speichern und zur Filterung der Kategorien verwenden. So wird die Auswahl der richtigen Technikteile in Zukunft noch einfacher.

Jetzt Bike speichern
Mein Bike
TIPP:

Wenn Du einen ganz neuen Ofen kaufst: Nutze die Liste doch einfach für den Frühjahrs-Check!

Wird geladen, bitte warten.