• Storefinder
  • Mein POLO
    Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben
    Passwort zurücksetzen
  • Weiter einkaufen

    Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

  • Dein Bike
    Neues Bike hinzufügen
    Einfache Auswahl Deiner Technikteile passend zu Deinem Bike
    Dein Bike suchen
    Bike Garage
    Hast Du bereit ein Kundenkonto? Melde Dich jetzt an oder Registriere Dich und verwende die Bike Garage. Die Bike Garage macht Dir das Shoppen noch einfacher.
Dein Bike suchen
Passende Produkte

Motorrad Rückenprotektoren

  • Marke suchen
    • Bitte geben Sie einen Mindestpreis ein der unter dem Höchstpreis liegt Bitte geben Sie einen Wert ohne Sonderzeichen ein
30 Artikel
Sortieren nach:
Rückenprotektor Level 2 rot
new
CHF 34.90

Rückenprotektoren - Darauf solltest Du nicht verzichten

Rückenprotektoren schützen und können bei einem Unfall schwere Verletzungen verhindern. Trotzdem fahren viele Biker ohne und halten Protektoren bei kurzen Fahrten in die Stadt oder gemütlichen Landtouren für übertriebene Vorsicht. Das kann ein fataler Trugschluss sein. Denn auch wer vorsichtig fährt, vergisst gerne, dass das nicht automatisch für alle anderen Verkehrsteilnehmer gilt, die, im schlimmsten Fall, den Motorradfahrer einfach von der Straße fegen. Rückenprotektoren allein bieten allerdings nicht den optimalen Schutz. Durch Protektoreneinsätze für Knie und Ellbogen, Protektorenjacken und speziellen Hals- und Nackenstützen kannst Du zusätzlich schützen. Zu guter Letzt sind auch Warnwesten und Reflektoren für Motorradfahrer immer sinnvoll zu tragen. Egal ob mit Nierengurte oder Hüftprotektoren, sei mit uns sicher unterwegs.

Auf hochwertige Rückenprotektoren kommt es an

In qualitativ hochwertiger Motorradbekleidung stecken bereits serienmäßig hochwertige Rückenprotektoren, während in den preisgünstigeren Jacken oft nur Weichschäume stecken, die bei einem Sturz wenig Schutz bieten. Diese Weichschaummatten kannst Du mühelos und mit wenigen Handgriffen durch einen hochwertigen Rückenprotektor aus dem umfangreichen POLO-Sortiment ersetzen. Dabei solltest Du darauf achten, dass eine möglichst große Rückenfläche - vom Nacken bis zu den Lendenwirbeln - abgedeckt wird. Deswegen ist es sinnvoll, dass Du Dir bei der Anprobe ausreichend Zeit nimmst und verschiedene Modelle testest.

Separate Rückenprotektoren zum Nachrüsten

Neben den Protektoren, die in der Motorradbekleidung getragen werden, findest Du im POLO Online Shop auch solche, die Du separat tragen kannst. Sie werden mit einem Bauchgurt und Träger befestigt oder sind als Protektorenweste konzipiert. Mit einem Rückenprotektor der nach der entsprechenden CE EN Norm zertifiziert ist, liegst Du immer richtig. Diese Produkte müssen ein weitaus höheres Dämpfungsvermögen besitzen als beispielsweise Protektoren für die Gelenke. In der Zertifizierung wird die Stabilität getestet. Nur wenn der Protektor einen fünf Kilogramm schweren Stempel, der aus einem Meter Höhe fällt, ohne Schaden übersteht, bekommt er das Gütesiegel.

WIE MÜSSEN RÜCKENPROTEKTOREN SITZEN? WIE FUNKTIONIERT EIN RÜCKENPROTEKTOR? - SCHNELL ERKLÄRT

Beim Kauf eines Rückenprotektors hat der Sitz einen großen Einfluss auf Deine Sicherheit. Im Stehen sollte er Dir bis zum Steißbein gehen, damit er bei gebeugter Haltung im Sitzen auch Deine gesamte Wirbelsäule schützt. Sitzt Du auf Deinem Motorrad, sollte der Protektor weiterhin genug Komfort und Bewegungsfreiheit bieten und deswegen nicht über Deinen Po gehen. Dann wäre er zu lang und zu unbequem. Das Material eines Rückenprotektors federt Stöße ab und schützt so Deine Knochen vor möglichen schwereren Verletzungen.  

  • Marke suchen
    • Bitte geben Sie einen Mindestpreis ein der unter dem Höchstpreis liegt Bitte geben Sie einen Wert ohne Sonderzeichen ein
Wird geladen, bitte warten.