• Kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 90x in DE / AT / CH
  • 4.62 / 5
  • Storefinder
  • Mein POLO
    Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben
    Passwort zurücksetzen
  • Weiter einkaufen

    Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

  • Mein Bike
    Neues Bike hinzufügen
    Einfache Auswahl Deiner Technikteile passend zu deinem Bike
    Dein Bike suchen
Dein Bike suchen
Passende Produkte

Motorradbrille Gelb

  • Marke suchen
  • 1 Filter ausgewählt
    • Bitte geben Sie einen Mindestpreis ein der unter dem Höchstpreis liegt Bitte geben Sie einen Wert ohne Sonderzeichen ein
2 Artikel
Sortieren nach:

Motorradbrille in Gelb zum Schutz vor UV-Strahlung

Die Motorradszene ist so breit gefächert wie die Fahrer individuell – und so sind neben den klassischen Helmen mit Visier andere Bauarten, wie Jet-, Oldschool- und Cross-Helme, gefragt. Der Grund ist einfach: Ein offener Helm bietet ein noch intensiveres Frischluftvergnügen. Besonders bei hohen Temperaturen sind viele Biker froh über jeden Luftzug. Zwar lässt sich ein Vollvisier im Zweifel hochklappen. Das ist aber nicht immer erlaubt und bei starkem Fahrtwind eine Belastung für die Augen. Die Alternative ist der offene Helm plus Brille. Was für eine Motorradbrille in Gelb spricht, erfährst Du hier.

Die Augen müssen auch bei offenen Helmen geschützt werden

Ein offener Helm wirkt im Sommer wie eine Befreiung, aber die Augen solltest Du unbedingt schützen. Warum?

  • Der Fahrtwind lässt die Augen tränen.
  • Insekten sollten in entscheidenden Situationen nicht zum Blindflug führen.
  • Schütze speziell im Sommer die Augen vor schädlicher UV-Strahlung.
  • Eine Motorradbrille in Gelb oder anderen Einfärbungen ist gerade für Letzteres optimal.
    Ohne Motorradbrille geht es also nicht – warum dann nicht in einer stylishen Farbe, die zusätzlich Schutz bietet?

    Tipp: Motorradbrillen werden in unterschiedlichsten Ausführungen sowie verschiedenen Glas-Farben und -Stärken angeboten.

    Warum eine Motorradbrille in Gelb und nicht farblos?

    Da Gelb den Blauanteil im Licht herausfiltert, führt das zu stärkeren Kontrasten und damit zu besserer Sicht. Speziell bei widrigen Witterungsverhältnissen schwören Skifahrer, Golfer und sogar Scharfschützen darauf. Eine Motorradbrille in Gelb bringt also neben dem Schutzfaktor klare Vorteile in punkto Sicht.

    Tipp: Auch wenn die Einfärbung bei der Motorradbrille in Gelb suggeriert, dass es einen UV-Schutz gibt – achte darauf, dass dem wirklich so ist und es sich nicht um eine bloße Designentscheidung handelt.

    Was ist beim Kauf einer Motorradbrille in Gelb wichtig und worauf sollte ich achten?

    Das Wichtigste: Die Gläser müssen bruchsicher und schlagfest sein. Schon kleine Steinchen wirken wie Geschosse. Denk daran, dass das die wichtigste Funktion der Brille ist!

    Bei der Form kannst Du die Brillen grob in zwei Kategorien einteilen. Einerseits gibt es das Skibrillen- oder Cross-Brillen-Design, andererseits die eng anliegende Variante, vergleichbar mit einer normalen Sonnenbrille. Letztere hat den Vorteil, dass die Gläser wie bei normalen Brillen in verschiedenen Stärken, Farben und auch entspiegelt erhältlich sind.

    Ein weiteres Kriterium ist der Tragekomfort. Also unbedingt vorher testen, damit nichts drückt. Es gibt universelle Gummizüge oder spezielle Helmbefestigungen. Klar, das Design ist natürlich auch wichtig: Oldschool passt eben besser zum Retrobike. Da entscheidet Dein individueller Geschmack. Es gilt aber: Je mehr Windschutz Du benötigst, desto enger sollte die Motorradbrille anliegen.

    • Marke suchen
    • 1 Filter ausgewählt
      • Bitte geben Sie einen Mindestpreis ein der unter dem Höchstpreis liegt Bitte geben Sie einen Wert ohne Sonderzeichen ein
    Top Marken
    Wird geladen, bitte warten.