Menü
  • Finde Dein Bike
    Hier findest du Datensätze zu über 5.000 Modellen: modellspezifische Verschleiß- und Zubehörteile, sowie technische Daten und Füllmengen
    Marke & Modell
    Manuelle Eingabe
    häufig gewählt:
  • Mein POLO
    Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben
    Passwort zurücksetzen
  • 0
  • Weiter einkaufen

    Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

Weiter einkaufen

Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

Dein Bike suchen

Motorradkombis Knieschleifer

    • Bitte geben Sie einen Mindestpreis ein der unter dem Höchstpreis liegt Bitte geben Sie einen Wert ohne Sonderzeichen ein
1 Artikel
Sortieren nach:
    • Bitte geben Sie einen Mindestpreis ein der unter dem Höchstpreis liegt Bitte geben Sie einen Wert ohne Sonderzeichen ein
Top Marken
[{"@context":"https://schema.org","@type":"FAQPage","mainEntity":[{"@type":"Question","name":"Ist Knieschleifen verboten?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Nein. Knieschleifen ist nicht grundsätzlich verboten. Im Straßenverkehr gelten jedoch andere Regeln als auf der Rennstrecke. Auf Rennstrecken darfst Du in der Regel Knieschleifen. Die einzige Ausnahme sind Knieschleifer mit Metalleinsätzen. Diese verursachen Funken und sind deswegen nicht auf jeder Rennstrecke erlaubt. Auch im Straßenverkehr darfst Du Knieschleifen. Hier musst Du jedoch besonders auf die anderen Verkehrsteilnehmer achten. Im Gegensatz zur Rennstrecke kann Dir auf vielen Straßen ständig jemand entgegenkommen. Hast Du Dein Knie auf dem Boden, ist es schwieriger auszuweichen oder zu bremsen. Besonders als Anfänger riskierst Du hier Stürze und Unfälle. Passiert ein Unfall, legt Dir der Richter das Knieschleifen wahrscheinlich zur Last. Auch der Bodenbelag ist auf Straßen anders als auf Rennstrecken. Bei unebenem Asphalt ist der Verschleiß Deiner Knieschleifer höher. Bodenwellen auf normalen Straßen erhöhen das Risiko für Stürze. Außerdem gibt es auf einer Rennstrecke Auslaufzonen. Normale Straßen bieten das nicht."}},{"@type":"Question","name":"Wie lerne ich Knieschleifen?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Haben wir Dich aufs Knieschleifen heiß gemacht? Am effektivsten lernst Du diese elektrisierende Technik in speziellen Workshops. Meistens finden diese direkt auf der Rennstrecke statt. Dort sind die Bedingungen ideal für Deinen Einstieg ins Knieschleifen. Hier erfährst Du von uns, wie Du Dich auf Dein erstes Mal Rennstrecke vorbereitest. Das Knieschleifen kannst Du Dir aber natürlich auch selbst beibringen. Übung macht den Meister. Im Internet findest Du Tutorials von erfahrenen Knieschleifern. Hier findest Du Tipps für die perfekte Kurvenfahrt."}},{"@type":"Question","name":"Wie viel Schräglage brauche ich zum Knieschleifen?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Wie viel Schräglage Du zum Knieschleifen brauchst, hängt von einigen Faktoren ab. Entscheidend ist, wie groß Dein Bike ist, bzw. wie hoch Du sitzt. Aber auch Deine Körpergröße spielt eine wichtige Rolle. Das Knie am Boden dient auch dazu, die Schräglage besser einzuschätzen. Der menschliche Gleichgewichtssinn kann Schräglagen nämlich nur schwer bewerten."}},{"@type":"Question","name":"Wo muss ich die Knieschleifer anbringen?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Deine Knieschleifer bringst Du einfach an Deiner liebsten Motorradkombi an. Dein Einteiler oder Zweiteiler hat an den Knien meist schon eine Klettfläche. Dort befestigst Du Deine Knieschleifer. Wenn Du Dein Knie beugst, sollte der Schleifer am Knie bzw. knapp unterhalb des Knies liegen. Wichtig: Achte darauf, dass Du das richtige Pad am richtigen Knie anbringst. Sonst wird das Knieschleifen unangenehm."}}]}]
Wird geladen, bitte warten.