• Kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 90x in DE / AT / CH
  • 4.62 / 5
  • Storefinder
  • Mein POLO
    Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben
    Passwort zurücksetzen
  • Weiter einkaufen

    Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

  • Mein Bike
    Neues Bike hinzufügen
    Einfache Auswahl Deiner Technikteile passend zu deinem Bike
    Dein Bike suchen
Dein Bike suchen
Passende Produkte

Motocross Handschuhe O'Neal

  • 1 Filter ausgewählt
    Marke suchen
    • Bitte geben Sie einen Mindestpreis ein der unter dem Höchstpreis liegt Bitte geben Sie einen Wert ohne Sonderzeichen ein
29 Artikel
Sortieren nach:

Speziell für Enduro-Fahrer entwickelt – die Motocross-Handschuhe von O'Neal

Mit einer Enduro durch das Gelände zu pflügen erfordert Ausdauer und Zuverlässigkeit – nicht nur beim Bike oder beim Fahrer, sondern auch bei der richtigen Ausrüstung. Und die unterscheidet sich zum Teil merklich von Racern oder Allroundern.

Wozu benötigt man beim Enduro-Fahren Handschuhe?

Ganz oben auf der Checkliste stehen Griffgefühl und Steinschlagschutz. Dabei sollen Motocross-Handschuhe bei den schweißtreibenden Ausflügen in den Matsch möglichst gut belüftet sein. Es wird ein leichtes, aber robustes Arbeitstier verlangt, welches genügend Polsterung mit höchster Beweglichkeit verbindet. Einige Hersteller, vorneweg die Firma O'Neal, haben sich auf diese speziellen Anforderungen spezialisiert.

Welche Marke ist empfehlenswert?

Es gibt im Bereich Enduro-Sport einige hochwertige Markenprodukte. Motocross-Handschuhe von O'Neal spielen dabei sicher in der obersten Liga. Als ältester amerikanischer Enduro-Ausrüster beliefert O'Neal neben dem motorisierten Enduro-Sport auch den Mountainbike-Bereich. Von O'Neal gibt es nicht nur Motocross-Handschuhe, sondern auch Helme, Jacken, Stiefel und noch vieles mehr. Alles zugeschnitten auf den harten Geländeeinsatz.

Worauf man bei Motocross-Handschuhen von O'Neal achten sollte

Beim Motorcross düst man nicht mit 250 km/h über die Autobahn. Da sind andere Qualitäten als beispielsweise hohe Abriebfestigkeit auf Asphalt gefragt. Motocross ist harte Arbeit. Und das erfordert einen guten und festen Griff sowie eine hohe Beweglichkeit der Finger. Gleichzeitig spielt der Fahrtwind und damit die Kälte nur eine untergeordnete Rolle. Es entsteht eher ein Hitzeproblem. Daher sind Motocross-Handschuhe von O'Neal auch mit Netzstoffen auf hohe Atmungsaktivität ausgelegt. Die dicken Stollenreifen sorgen für reichlich herumfliegende Steine und Matsch. Mit entsprechenden Protektoren an den richtigen Stellen sollten die empfindlichen Hände gut geschützt sein.

Bei der Ergonomie ist darauf zu achten, dass die Motocross-Handschuhe von O'Neal gut sitzen, keine Falten bilden und auch im Einsatz keine Druck- und Scheuerstellen verursachen. Das sollte getestet werden, sinnvollerweise auf dem Motorrad bei einer kleinen Proberunde. Alle Hebel, Griffe und Knöpfe sollten sich problemlos bedienen lassen.

Wie funktionieren Motocross-Handschuhe von O'Neal?

Mangelnde Abriebfestigkeit bei hohen Geschwindigkeiten und mangelnder Witterungs- und Kälteschutz machen von vornherein klar, dass Motocross-Handschuhe von O'Neal speziell fürs Gelände entwickelt wurden und nicht für die Straße geeignet sind. Jedoch haben die spezialisierten Handschuhe Qualitäten, die so mancher auch bei der sommerlichen Fahrt zum Bäcker zu schätzen weiß.

Sie sind besonders atmungsaktiv, strapazierfähig, hochelastisch und haben ein nahtloses Design. Die Protektoren sind auf maximale Bewegungsfreiheit ausgelegt. Ergänzt wird das Ganze durch Klettverschlüsse und eine attraktive Optik.

  • 1 Filter ausgewählt
    Marke suchen
    • Bitte geben Sie einen Mindestpreis ein der unter dem Höchstpreis liegt Bitte geben Sie einen Wert ohne Sonderzeichen ein
Wird geladen, bitte warten.