to the cart »

Interesting offers:

Schuberth C3 Limited

Order ID 470058
More Views

Schuberth C3 Limited

Order ID 470058
  • S.T.R.O.N.G. fibre (glass fibre-reinforced special Duroplast matrix)
  • MaxFit concept fitting
  • integrated, swivel-up sun visor
  • multi-volume ventilation around the forehead and chin
  • ratchet fastening
Description
Shipping & delivery
Product Questions

Schubert C3 Limited flip-up helmet

New-generation touring helmet. The Schuberth C3 Limited sets the standards for the whole industry. With its noise level of less than 84 dB(A) the Schuberth C3 is unbeatably quiet. And it is not merely its aero-acoustics that impress, it boasts some unbeatable aerodynamic qualities too. It has been extensively tested in the Schuberth wind tunnel and repeatedly optimised to offer you a unique touring experience.
Even at top speeds, the Schuberth C3 Limited lives up to every promise: directionally stable, pendulum neutral and free from buffeting. That makes this flip-up helmet ideal for tourers and sport bikers alike.

The helmet shell of S.T.R.O.N.G. fibre is manufactured using a special technology that guarantees maximum stability despite its relatively low weight. It involves combining glass fibre and a special resin in a vacuum under a pressure of 4.5 bar. The result is a lightweight, but extremely robust material with exceptional strength properties.

Visor prepared for Antifog-Lense and the highly efficient ventilation system guarantee high wearer comfort. And when it comes to safety, the C3 Limited has plenty to offer too: the A.R.O.S. anti-roll-off system stops the helmet from rolling off the head from behind when the chin strap is closed. The reflective pads in the neck padding provide added visibility – for even more security on your motorbike.

 

The Schuberth C3 Limited – a touring helmet that meets even the toughest demands!

Material:

  • outer shell: S.T.R.O.N.G. fibre (glass fibre-reinforced special Duroplast matrix)
  •  lining: (100% polyester)

Comfort & features:

  • sizes: 2 helmet shell sizes
  • lining: MaxFit concept fitting, antibacterial and allergen-free, fully removable and washable
  • weight: approx. 1,570 g (depending on helmet shell size)
  • visor: integrated, swivel-up sun visor, visor prepared for Antifog-Lense
  • ventilation: multi-volume ventilation around forehead and chin of up to 7 litres of fresh air per sec. at 100 km/h)
  • fastening: ratchet fastening
  • tested: ECE R 22/05
  • extras: excellent aero-acoustics < 84 dB(A), reflective areas under visor, anti-roll-off system (A.R.O.S.)
You may also be interested in the following product(s)

Reviews

Write Your Own Review

Perfekt
Review by Christar1968
Super Helm für mich als Brillenträgerin. Sehr leicht und angenehm zu tragen. Sehr zu empfehlen. (Posted on 7/27/2017)
Perfekter Helm nicht nur für Brillenträger
Review by Sonnyduke
Ich habe mir den jetzt zum zweiten Mal gekauft. Sitzt perfekt, aber wie bei anderen Marken auch: nicht jede Kopfform wird in den Schubert passen. Verarbeitung und Funktionalität sind vorbildlich. Würde ich wieder kaufen. (Posted on 6/27/2017)
Laut, nicht wasserdicht, schlechte Belüftung, schwergängier Klappmechanismus, kein Brillenkanal, kein Platz für Kommunikationssystem
Review by Flo
Mein alter Shoei XR-1100 hatte nach ca. 5 Jahren ausgedient, es war Zeit für einen neuen Helm. Da kam das Angebot bei Polo gerade recht, zu dem Kurs einen Klapphelm von Schuberth zu bekommen, da kann man ja nix falsch machen. Denkste!
Lautstärke: Wenn die Belüftung vorn offen ist, und das Visier zu, dann "bollert" der Wind regelrecht im Helm. Sehr unangenehm. Hat man das Visier in der "Stadt-Stellung" und die Lüftung offen, zieht es sehr stark im Helm und es gibt laute Windgeräusche. Erträglich ist der Helm nur, wenn sowohl Visier als auch Kinnbelüftung geschlossen sind. Dann wird es im Sommer allerdings sehr heiß im Helm.
Die Belüftung: Wenn man die Sonnenblende unten hat, verläuft der Luftstrom der Belüftungsöffnung am Kinn zwischen Sonnenblende und Visier durch, es kommt also keine Luft am Kopf an. Hat man die Sonnenblende oben, zieht es wie Hechtsuppe hinter der Brille. Von vorn gibt es also nur 0 und 1; keine Belüftung oder Zug auf den Augen. Die Belüftung oben am Helm ist so klein dimensioniert, dass kaum Luft in den Helm kommt. Zu guter letzt fehlen Entlüftungen. Auf dem Kopf entsteht kein Luftstrom, da die Luft nicht abgeleitet wird. Bei Temperaturen über 25 Grad wird es also schnell unangenehm warm am Kopf, es entsteht regelrechter Hitzestau.
Der Klappmechanismus: Positiv ist, dass das Kinnteil fest einrastet. Wenn es denn einrastet. Mal eben das Kinnteil herunterklappen und es ist fixiert klappt nicht. Ich muss das Kinnteil mit beiden Händen fest andrücken, damit es verriegelt ist. Und das nicht, weil etwa mein Kopf im Weg ist (zumindest merke ich davon nichts). Also immer mit Bedacht schließen und auf die beiden "klicks" hören.
Regenfahrten: Wenn es regnet, kommt der Regen trotz geschlossenem Visier zwischen Helm und Visier durch. Das hat zur Folge, dass man nach etwas längerer Regenfahrt nichts mehr sieht, weil man von innen und außen Wasser auf dem Visier hat.
Brillenträger: Meine Brille hat sehr dünne Bügel, aber selbst die bekomme ich nur "mit Mühe und Not" in den Helm. Meine alte Brille, die etwas stabiler gebaut ist, drückt schon nach kurzer Zeit am Kopf, da Schuberth es nicht für nötig hielt, einen Brillenkanal auszusparen.
Last but not least möchte ich noch anmerken, dass dieser C3 keine Aussparungen für Kopfhörer hat. Wer also vor hat, ein Sena oder Scala Rider zu installieren, muss entweder sehr flache Kopfhörer (mit entsprechend schlechter Klangqualität) nutzen, oder einen anderen Helm kaufen. Klar, merkt man vor dem Kauf, wenn man im Laden ist. Wenn man online bestellt, merkt man es erst, wenn der Helm da ist..

Alles in allem bin ich sehr enttäuscht von dem Helm. Für das Geld bieten andere Hersteller definitiv deutlich bessere Helme! Wer also 400-500€ für einen Helm ausgeben will und kann, der sollte direkt zu Shoei oder Arai greifen. Selbst für weniger Geld bieten andere Hersteller deutlich bessere und durchdachtere Helme als Schuberth mit dem C3.
Einmal Schuberth, nie wieder Schuberth. (Posted on 6/13/2017)
Schlechte Qualität!!! Für Schuberth unwürdig!!!
Review by Wolfgang
Eigentlich habe ich mir einen Schuberth-Helm gekauft weil viele meiner Kollegen mir dies Helmfirma wärmstens empfohlen haben. Da war ich froh wo dieses Angebot kam. Das war aber ein glatter Reinfall! Der Helm macht ab ca. 110 km/h so starke Pfeifgeräuche das man Ohrenschmerzen bekommt. Wie schon gesagt, das hätte ich von dieser Firma nicht gedacht!!! Vor allem der Service bei Schuberth-Service scheint leider auch nicht der Beste zu sein! Nach einem Anruf bei der Service-Holine bekam man nach Schilderung meines Problems, folgende Antwort: " Haben sie den Helm denn schon mal auf einem anderen Motorrad probiert. Es könnte am Motorrad liegen wegen des Sitzwinkels" 1. Tut mir Leid, Habe leider nur ein Motorrad und 2. Sehr geehrte Firma Schuberth, Das kann doch nicht euer Ernst sein!!!! Ich habe nirgends gelesen das dieser Helm nur für ausgewählte Motorräder konzipiert wurde. Wenn das so ist möchte ich bitte mein Geld zurück!!!!! Ich hab ihn nun erst mal zu Schuberth eingeschickt. Mal sehen was nun kommt. Leider habe ich nun ca. 14 Tage (laut Aussage von Polo) keinen Helm. Ersatzhelm von Polo Fehlanzeige :-(( (Posted on 6/4/2017)
Top, nur bei Regen nicht..
Review by Nick
+ Angenehmer Sitz
+ Lautstärke (auch bei 140 Km/h noch akzeptabel)
+ Design
+ Lüftung

Und nun leider noch ein grösseres Minus. Wenn ich bei Regen fahre, regnet es mir des öfter rein bzw. es tropft zwischen Visier und Helm hindurch, weshalb dann Regentropfen auf der Innenseite des Helms bleiben. Dies stört beim fahren extrem, da man die Innenseite kaum während dem fahren reinigen kann. Muss wohl damit nochmals in den Shop...
(Posted on 6/2/2017)
Kleine Mängel
Review by Tecman
Der Helm ist zwar aerodynamisch top und sitzt auch bei höheren Geschwindigkeiten bombenfest, ist aber keineswegs leise.
(Körpergröße 181 cm, KTM Adventure mit demontierter Scheibe). Der Verschluß ist sicher und einfach in der Handhabung,
die Abpolsterung des Kinnriemens drückt aber unangenehm auf den Hals. Sonnenvisier etwas schwergängig. Positiv ist die gute
Verarbeitung sowie Kratzfestigkeit des Visiers. Der Helm entspricht insgesamt nicht ganz meinen Erwartungen.
(Posted on 6/1/2017)
super Helm, sehr schneller versand, einfach ne runde Sache
Review by Mistflinte
super Helm, sehr schneller versand, einfach ne runde Sache (Posted on 6/1/2017)
Top
Review by Michi
Top Helm , Gute Verarbeitung , (Posted on 5/26/2017)
Sehr gut bis auf einen Makel
Review by Jörg
Der Helm passt super. Aber im Gegensatz zum Vorgänger (C2) ist der C3 viel viel lauter in den Windgeräuschen. Wenn das verbessert würde gäbe es ganz klar 5 Sterne. (Posted on 5/24/2017)
Runde Sache toller Helm
Review by Ro
Leichte Geräuscherhöhung gegenüber meinem alten C2 Helm ab 110 kmh, ist aber kaum erwähnenswert! Sonst ist der C3 prima. Alle Funktionen sind leicht zu bedienen und er sitzt Perfekt. (Posted on 5/3/2017)