• Kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 90x in DE / AT / CH
  • 4.63 / 5
  • Storefinder
  • Mein POLO
    Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben
    Passwort zurücksetzen
  • Weiter einkaufen

    Derzeit befinden sich keine Produkte in Deinem Warenkorb

  • Mein Bike
    Neues Bike hinzufügen
    Einfache Auswahl Deiner Technikteile passend zu deinem Bike
    Dein Bike suchen
Dein Bike suchen
Passende Produkte

Motorradbrille John Doe

  • 1 Filter ausgewählt
    Marke suchen
    • Bitte geben Sie einen Mindestpreis ein der unter dem Höchstpreis liegt Bitte geben Sie einen Wert ohne Sonderzeichen ein
3 Artikel
Sortieren nach:

Motorradbrillen von John Doe: styling und praktischer Nutzen im Kombipack

Motorradbrillen von John Doe sind supercool, robust und praktisch. Im Programm sind betont schmale Modelle ebenso wie größere Brillen, beide mit schwarzem Rahmen. Wir wissen zwar nicht genau, was die coolen Rocker konkret auf der Nase tragen – aber dem Styling nach könnten viele Sonnenbrillen von John Doe darunter sein. Ein weiteres Plus ist der starke UV-Schutz der Motorradbrillen von John Doe. Und generell gilt: Etwas Coolness hat noch niemand geschadet.

Bei allem Styling sind die Motorradbrillen von John Doe hochfunktionell. Allen gemeinsam ist ein robuster Rahmen. Dieser ist wichtig: Schließlich wird eine Sonnenbrille oft in eine Hemd- oder Jackentasche gesteckt, wo sie einem gewissen Druck ausgesetzt sein kann. Eine gute Brille bleibt dann stets in Form. Du kannst eine solche Motorradbrille auch mal fallen lassen, ohne dass sie gleich Schaden nimmt. Wie flach sich eine Brille zusammenfalten lässt, hängt vom Modell ab: Gerade die schmalen Brillen liegen eng an und sind deshalb stark gewölbt. Sie sind gefaltet deshalb einige Zentimeter breit. Größere Brillen liegen weniger stark an und sind gefaltet flacher.

Bei den Gläsern der Motorradbrillen von John Doe ist zwischen normaler Tönung und „photochromic“ zu unterscheiden:

  • Die meisten Brillengläser dieses Herstellers haben eine dunkle Einfärbung.
  • Nach Angabe des Herstellers absorbieren diese Gläser augenschädliche UVA-, UVB- und UVC-Strahlen zu 100 Prozent.
  • Diese vollständige Wirkung ist wichtig, denn durch den Sonnenschutz sind die Pupillen weiter geöffnet als ohne Sonnenbrille. Ohne Filterung wären die Augen zu sehr der UV-Strahlung ausgesetzt.
  • Tipp: Aus diesem Grund sind Sonnenbrillen vom Wühltisch meist keine gute Idee. Sie verhindern zwar eine Blendung durch zu helles Licht, lassen aber oft viel UV-Strahlung passieren.

    Photochromische Gläser passen sich dem Licht an

    Eine interessante Alternative sind die sogenannten „photochromatischen“ Gläser, die John Doe bei einigen Brillen anbietet. Sie passen ihre Färbung in Sekunden an das einfallende Licht an. Vom praktischen Standpunkt her ist das ideal: Du hast dabei soviel klare Sicht, wie möglich, und soviel Sonnenschutz, wie nötig. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn Du die Brille bei der Fahrt unter dem Helm trägst. In Situationen wie Tunnelfahrt oder aufziehender, dichter Bewölkung hast Du dann trotz Sonnenbrille immer optimale Sicht.

    Gut zu wissen: Neben Motorradbrillen findest Du Produkte zur Helmpflege, für die Helmkommunikation und auch Motorradhelmzubehör bei uns.

    • 1 Filter ausgewählt
      Marke suchen
      • Bitte geben Sie einen Mindestpreis ein der unter dem Höchstpreis liegt Bitte geben Sie einen Wert ohne Sonderzeichen ein
    Wird geladen, bitte warten.